Einsatz für Kriegsgräberfürsorge: Traditionell sammeln Prominente am Sonnabend vor dem Volkstrauertag

Zum Start der Sammelwoche für den Volksbund Deutscher Kriegsgräberfürsorge trafen sich am Sonnabend im Rathaus Prominente, um anschließend in der Fußgängerzone um Spenden zu bitten.

 

Mit Sammeldosen unterwegs waren Bürgermeisterin Germaid Eilers-Dörfler, Bundestagsabgordneter Stephan Albani, Landtagsabgeordneter Ulf Prange, Polizeipräsident Johann Kühme, Polizeichef Eckhard Wache, Kommandeur Hartmut Freitag (Luftlandebrigade 31), Bundeswehrdienstleistungszentrumsleiter Günter Post, Erster Stadtdirektor a.D. Eckart Otter und VDK-Geschäftsführerin Evelyn Kremer-Taudien.

Quelle: Nordwest-Zeitung, Oldenburg

Lesen Sie den Artikel nach unter: NWZonline