Bis 2017 jedes Jahr 20 Millionen Euro für Landesliegenschaften

„Landesregierung investiert in Infrastruktur - Gebäude werden saniert und modernisiert“ Oldenburg. Die Rot-Grüne Landesregierung investiert von diesem Jahr an bis 2017 jährlich 20 Millionen Euro in die Gebäude-Infrastruktur. Die erste Tranche, 20 Millionen Euro Investitionen für 2014, ist jetzt vom Kabinett freigegeben. Von diesem Geld profitiert auch das Oldenburger Amtsgericht, die Oberfinanzdirektion, der Schlossgarten sowie die Bereitschaftspolizei in Oldenburg.