Prange zeigt sich erfreut über bessere Beratungs- und Betreuungsangebote an Fachhochschulen

Die niedersächsischen Fachhochschulen können ihren Studierenden zukünftig bessere Serviceleistungen bieten. Das Niedersächsische Ministerium für Wissenschaft und Kultur (MWK) hat heute drei Millionen Euro aus dem Fachhochschulentwicklungsprogramm für diesen Zweck bewilligt. Mit diesen bis 2018 zusätzlich zur Verfügung stehenden Mitteln können die sechs staatlichen Fachhochschulen des Landes von sofort an neue Beratungs- und Betreuungsangebote umsetzen.