Besuch von Doris Schröder-Köpf MdL in Oldenburg

25.08.2017 Doris Schröder-Köpf MdL zu Besuch bei IBIS e. V.
Landtagsabgeordnete Doris Schröder-Köpf, Landesbeauftragte für Migration und Teilhabe, ist auf Einladung von Ulf Prange MdL und Hanna Naber, Landtagskandidatin nach Oldenburg gekommen, um zwei integrative Einrichtungen zu besuchen.

Zuerst wurde Frau Schröder-Köpf von dem gemeinnützigen und spendenfinanzierten Verein „pro:connect“ empfangen, der arbeitssuchende Geflüchtete und potentielle Arbeitgeber*innen aus der Region zusammenbringt. Im Mittelpunkt steht die erfolgreiche Integration in unsere Gesellschaft.

Die Gäste sind mit geflüchteten Mitbürgerinnen und Mitbürgern ins Gespräch gekommen, die erfolgreich in eine Ausbildung bzw. Einstiegsqualifizierung von „pro:connect“ vermittelt wurden.

Anschließend besuchte Frau Schröder-Köpf gemeinsam mit Prange und Naber den Verein IBIS – Interkulturelle Arbeitsstelle e.V., der sich seit 23 Jahren in Oldenburg für das respektvolle und gleichberechtigte Zusammenleben aller Menschen mit ihren individuellen und kulturellen Unterschieden und Gemeinsamkeiten einsetzt. Sie haben sich dort mit Fachbereichsleiter_innen über neuere Entwicklungen ausgetauscht und sich das Flüchtlingscafé angesehen, in dem Menschen mit und ohne Migrationshintergrund miteinander kochen und essen.

Doris Schröder-Köpf MdL zu Besuch bei pro:connect

Keine Kommentare vorhanden

Machen Sie bei der Konversation mit.

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.